Koniferen

Thuja occ. `Smaragd`im Quartier

Koniferen sind mit wenigen Ausnahmen immergrüne Pflanzen, die in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden können.

 

Als Heckenpflanzen eignen sich z. B. Thuja, Eibe, Scheinzypresse und für niedrige Einfassungen kleinbleibende Kiefern. Für die Grabbepflanzung und auch für kleine Rabatten verwendet man Zwergkoniferen. Mit der Pflanzung von Mittelmeerzypressen bekommt ihr Garten ein mediteranes Flair.

 

Säulen-Eiben im Außenquartier

Bei  uns finden Sie

  • Fichten - Picea
  • Tannen - Abies
  • Zwergkoniferen
  • Wacholder - Juniperus
  • Eiben - Taxus
  • Scheinzypressen - Chamaecyparis
  • Mittelmeerzypressen - Cypressus
  • Lebensbaum - Thuja
  • Kiefern - Pinus
  • Hemlocktanne - Tsuga
Sequoiadendron giganteum Sequoiadendron giganteum

Besonderheiten

  • Japanische Schirmtanne - Sciadopitys verticillata
  • Mittelmeerzypresse - Cypressus
  • Mammutbaum - Sequoiadendron giganteum
  • Araukarien
  • Ginko biloba

 

Die Nadelfarbe der Koniferen ist äußerst vielseitig. Sie reicht von hellgrünen über dunkelgrün bis zu fast schwarzgrünen Färbungen, über Grüngelb und Gelb bis zu stahlblauen Tönungen. Blaunadelig sind z. B. Blaue Säulenzypresse, Blauer Pfitzer-Wacholder, Blauer Kriech-Wacholder, Raketenwacholder oder die Blaue Mädchen-Kiefer. Gelblich gefärbt sind: Gelbe Scheinzypresse, Gelbe Zwerg- Fadenzypresse, China-Wacholder `Old Gold`, Gelbe Säulen-Eibe oder der Lebensbaum `Sunkist`.